Grundlagen

Grundlagen
Die DRESSO Einkornabrichtwerkzeuge finden ihren Einsatz zum Abrichten von geraden sowie einfach profilierten Schleifscheiben, vor allem zum Abrichten von Innenschleifscheiben und zum Abrichten von Regelscheiben beim Centerless-Schleifen. Die Einkorndiamanten werden in der Regel unter einem Winkel von 10- 15° zur Schleifscheibenachse eingesetzt. Es ist äusserst wichtig, die Grösse des Diamanten auf die Schleifscheibendimension anzupassen, da sich sonst die Einkornwerkzeuge relativ schnell abnützen können. Um trozdem ein schnittiges Abrichtergebnis zu erzielen, wir empfohlen den Verschleiss am Werkzeug nicht zu gross werden zu lassen. Dies kann verhindert werden, wenn man den Einkornabrichter von Zeit zu Zeit um 90° dreht. Für Einkorndiamanten, die einen zu grossen Verschleiss aufweisen und für das Abrichten nicht mehr verwendet werden könnnen, bietet NEO DRESS AG den Service zum Umfassen der Diamanten.

Die DRESSO Einkornwerkzeuge enthalten Naturdiamanten ausgesuchter und bester Qualität. Wir verwenden nur Naturdiamanten regelmässiger oktaedrischer Form mit einem maximum an Naturspitzen, ohne Einschlusse und Risse. Deshalb garantieren wir eine konstante Qualität unserer Naturdiamanten.

Ein wichtiger Faktor ist die Ermittlung des optimalen Überdeckungsgrades. Dieser ist massgeblich am Resultat des Schleifergebnisses beteiligt. Der Überdeckungsgrad errechnet sich aus dem Produkt der Wirkbreite des Abrichtwerkzeuges und der Drehzahl der Schleifscheibe über dem Abrichtvorschub in mm/min.

Überdeckungsgrad:
2  -  3  =  Schruppschleifen                                           ud  -  Überdeckungsgrad
3  -  4  =  Universalschleifen bd  -  Wirkbreite des Abrichtwerkzeuges [mm]
4  -  6  =  Schlichten ns  -  Drehzahl der Schleifscheibe [min-1]
 >  6  =  Feinstschleifen vd  -  Abrichtvorschub [mm/min]
bsls  -  Schleifkorngrösse

vd         
 =  bd . ns / ud
ud  =  bd . ns / vd
udmax  =  Schleifscheibenkörnung [usmesh] / 15

Korngrössentabelle:

Als Faustregel für die Abrichtgeschwindigkeit mit Einkorndiamanten kann auch mit nachfolgender Formel gerechnet werden.

vd         
 =  bsls/2 bis bsls/1 ns

Schleifscheibenkörnung Durchschn. Korngrösse Einkorn
54 = 0.300mm
60 = 0.250mm
80 = 0.180mm
120 = 0.100mm
150 = 0.080mm
180 = 0.070mm
220 = 0.060mm
380 = 0.030mm